Skip to main content

Babyphone mit Atemüberwachung

(4.5 / 5 bei 48 Stimmen)

147,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2017 23:15

Hersteller
Kategorie

 

Babyphone mit Atemüberwachung – der Testbericht!

 

Das Kind immer im Blick zu haben ist schier unmöglich. Besonders wenn es schläft, ergibt sich für die Eltern oft wertvolle Zeit zu zweit. Denn durch den Baby-Alltag kommt man selbst oft viel zu kurz und braucht diese kleinen Ruheoasen umso mehr. Da viele Eltern diese Oasen aber nur nutzen und genießen können, wenn sie ihr Kind versorgt wissen, gibt es eine tolle Möglichkeit, um beides zu verbinden: Das Babyphone mit Atemüberwachung! Sehen Sie jetzt selbst, wieso Sie sich ganz entspannt zurücklehnen können und was das Babyphone alles kann!

 

Das getestete Modell:


Angelcare Babyphon Bewegungsmelder AC 403-D

 

Das Babyphone mit Atemüberwachung im Test:


 

Der Hersteller Angelcare hält was er verspricht: Als weißer Schutzengel passt er immer auf Ihr Baby auf, während es schläft. Durch die intelligente und moderne Technologie entgeht Ihnen rein gar nichts mehr. Egal ob Atem- oder Bewegungspausen: Das Babyphone mit Atemüberwachung informiert Sie umgehend, wenn etwas nicht stimmt. Sie kaufen ein umfassendes Sicherheitspaket, das Ihnen ruhige Minuten verspricht und bei der Sicherheit Ihres Babys kein Risiko eingeht. Da Ihr Baby nicht völlig im Dunkeln liegen soll und beim Aufwachen womöglich orientierungslos ist, hat das Babyphone ein integriertes Nachtlicht, das äußerst beruhigend auf Ihr Baby wirkt.

Damit das Babyphone funktioniert sind bei der Lieferung die 3 nötigen, wiederaufladbaren AAA Batterien für den Empfänger dabei. Die Batterien für den Sender (4 AAA, 1,5 V Batterien) sind hierbei leider nicht im Service inbegriffen, können aber für wenig Geld in jedem Supermarkt erworben werden! Die Übertragungsfrequenz des Babyphone mit Atemüberwachung beträgt 864 MHz und Sie haben zusätzlich 8 Kanäle zur Auswahl! Dieses Babyphone gehört mit seinem Vorgänger, dem AC401, zu den elektrosmogärmsten Geräten auf dem Markt und ist daher ein echtes Muss für umweltbewusste Eltern! Mit diesem Babyphone können Sie schon jetzt die Zukunft Ihres Kindes bewusst mitgestalten!

 

Atempausen? Wie kann das Babyphone mit Atemüberwachung helfen?

 

Zunächst einmal sind kurze Atempausen nicht gefährlich. Sie können also ganz ruhig bleiben, wenn Ihr Baby gelegentlich Atemaussetzer hat – das passiert auch bei Erwachsenen und ist völlig normal. Bei längeren Atempausen wird es allerdings kritisch. Deshalb ist es wichtig, dass das Babyphone Pausen, die über 15-20 Sekunden andauern, registriert und Ihnen die Möglichkeit gibt zu reagieren. Wie das funktioniert? Durch eine sensible Sensormatte erkennt das Babyphone mit Atemüberwachung alle Atemaussetzer Ihres Babys sofort und gibt Ihnen durch einen Voralarm nach 15 Sekunden umgehend Bescheid.

Setzt die Atmung dann nicht ein und die Pause übersteigt 20 Sekunden werden Sie durch einen Haupt- und Daueralarm umgehend zum Handeln aufgefordert. Damit Sie keine Panik bekommen und ruhig sowie sicher handeln können, liegt eine hilfreiche Broschüre bei dem Babyphone mit Atemüberwachung bei. Machen Sie sich keine Sorgen – auch bei einer längeren Atempause muss nicht immer etwas schlimmes sein! Mit diesem Babyphone sind Sie allerdings immer auf der sicheren Seite!

Hinweis: Die Sensormatte ist für alle handelsüblichen Kinderbett-Matratzen ideal. Einzig bei Luftkernmatratzen, Wasserbetten und bei am Elternbett fixierte Betten können Sie von dieser Funktion keinen Gebrauch machen.

 

Wie weit kann ich von meinem Baby entfernt sein, ohne dass die Verbindung abbricht?


 

Die Reichweite des Babyphone mit Atemüberwachung ist wirklich sehr groß. Bis zu 250 Meter können Sie sich im Freien von Ihrem Kind entfernen. Je nach Wanddicke kann diese Reichweite zwar variieren, aber in der Regel gibt es hierbei keine Probleme. Falls Sie die Reichweite überschreiten, erinnert Sie ein Vibrationsalarm neben dem akustischen Bewegungsalarm zusätzlich daran, dass Sie wieder ein paar Schritte zurück gehen müssen.

 

Weniger Elektrosmog für eine sichere Zukunft:

 

Da durch das regelmäßige Funksignal zwischen Eltern- und Babyeinheit kurze Intervalle ausgesendet werden, wird die Elektrosmogbelastung erhöht. Damit Sie diese senken können, können Sie die Reichweitenkontrolle einfach ausschalten und nur bei echtem Bedarf einsetzen. So tragen Sie einen wesentlichen Teil zu einer gesunden Umwelt bei!

 

Zu heiß, zu kalt? Mit dem Babyphone mit Atemüberwachung haben Sie die Temperatur immer im Blick!


 

Babys sind sehr empfindlich, was Hitze oder Kälte angeht. Allerdings ändert sich die Temperatur nachts oft so schnell, dass Sie das gar nicht mitbekommen. Damit Sie dennoch wissen, wann Sie das Fenster lieber öffnen, damit ein bisschen kühle Luft hineinkommt oder eben schließen, wenn die Temperatur zu weit abkühlt, ist bei dem Babyphone ein Temperatursensor integriert! Die digitale Raumtemperaturanzeige können Sie natürlich auch jederzeit ausschalten!

Besonders clever: Über einen Alarm werden Sie sofort benachrichtigt, wenn die gewünschte Raumtemperatur über- oder unterschritten wird. So können Sie sich entspannt zurücklehnen, ohne ständig auf das Babyphone blicken zu müssen!

 

Kann ich die Empfindlichkeit der Sensormatten und des Mikros einstellen?

 

Selbstverständlich. Vor allem die einstellbare Mikroempfindlichkeit ist ein echter Pluspunkt! Denn so können Sie einstellen, dass Sie nur hören, wenn Ihr Kind weint oder nach Ihnen ruft. Das ermöglicht Ihnen entspannt etwas zu lesen, ohne jedes Glucksen zu hören. Falls Sie aber genau das möchten, können Sie die Mikroempfindlichkeit auch so einstellen, dass Sie alle Geräusche genau hören können. Das kann ebenfalls sehr schön sein und fühlt sich so an, als ob Ihr Baby genau neben Ihnen liegen würde!

 

Batterie leer, Stromausfall oder Babyphone verlegt? Das Babyphone mit Atemüberwachung und sein Notfallplan!


 

Egal, was passiert: Das Babyphone mit Atemüberwachung ist gewappnet! Über die digitale Batteriekontrollanzeige können Sie immer überprüfen, wie viel Energie das Babyphone noch hat. So können Sie zu jeder Zeit rechtzeitig reagieren und neue Batterien aufladen. Auch bei einem Stromausfall reagiert das Babyphone mit Atemüberwachung sofort. Automatisch stellt es in dieser Situation auf den Batteriebetrieb um. So ist Ihr Baby keine Sekunde unbeobachtet und immer sicher! Auch wenn das Babyphone hinter die Sofakissen gerutscht ist und Sie es partout nicht mehr finden, springt der Notfallplan des Babyphone mit Atemüberwachung sofort ein: Durch die Suchfunktion (Paging) haben Sie Ihr Babyphone in Sekundenschnelle wieder!

 

Fazit: Das Babyphone mit Atemüberwachung als umweltbewusstes Sicherheitskonzept!


 

Durch seine umfassende Technologie in puncto Umwelt, die Zusammenarbeit mit deutschen Elektrosmogexperten und die energiesparenden Maßnahmen erhält das Babyphone mit Atemüberwachung nicht umsonst herausragende Auszeichnungen. So wird ihm beispielsweise im ÖKO-TEST Magazin 09/2015 die Note „sehr gut“ verliehen, was wir nur bestätigen können.

Die ideale Überwachung Ihres Kindes, und insbesondere der Atmung, deutet von maximaler Sicherheit und garantiert Ihnen, dass Sie ruhige und entspannte Nächte verbringen können – ohne Sorge, dass etwas nicht stimmt. Der Schutzengel von Angelcare passt auf Ihr Baby auf!

 

 


147,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2017 23:15